Freitag, 31. Juli 2015

Rezension: Sylter Wolken von Sarah Mundt



Autor: Sarah Mundt
Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman
Erstmals erschienen: 05.05.2015
ISBN:  978-3-7393-0282-9
eBook-only: 226 Seiten (Print); 2,99€
BestellenKindle || Tolino
Rezept zum Kuchen "Sylter Wolken" auf Facebook


Sommerlich leichte Strandlektüre











"Ein schwarzer Tag für Kathi: Zuerst verliert sie ihren Job und dann erwischt sie auch noch ihren Freund Till mit einer anderen im Bett. Das ist zu viel! Sie schnappt sich ihre Koffer, ihren Kater Walter und fährt zu ihrer Großmutter nach Sylt. Erst mal raus aus Hamburg und an der Nordsee wieder einen klaren Kopf bekommen! Aber statt alle Probleme hinter sich zu lassen, kommen lauter neue Herausforderungen auf Kathi zu. Das Dach des Hauses muss dringend renoviert werden und die neue Arbeit in einem Gourmetrestaurant ist nicht ohne. Dann ist da noch der Tierarzt Björn, für den sie vielleicht mehr als Freundschaft empfindet – und schließlich taucht auch noch Till wieder auf, der sie verzweifelt um Verzeihung bittet.
Aber Kathi wäre nicht Kathi, wenn sie sich nicht den Herausforderungen stellen und eine Lösung finden würde."








Eine seichte Brise Meeresluft, der Ruf der Möwen und die angenehme Wärme auf der Haut und im Herzen, die zu einem erholsamen Sommerurlaub passen.
Das wäre die perfekte Kulisse für dieses Buch.

Die Protagonistin Kathi ist vielschichtig und auf Anhieb sympathisch. Sie hat es nicht immer leicht im Leben und ist es gewohnt, hart für ihren Erfolg zu arbeiten. Nur dass der Erfolg nach der Arbeit gerade ausbleibt. Ohne Job und betrogen von ihrem langjährigen Freund, findet sie bei ihrer Oma auf Sylt ein wenig Ruhe zum Luftholen. Die Omi ist so süß und lieb, man schließt sie gleich in's Herz. Doch wie soll es mit Kathi weitergehen? Geht sie zurück nach Hamburg und sucht weiter einen Job oder kann sie sich auf Sylt ein neues Leben aufbauen? Und dann wäre da noch ihr unverschämt charmanter Nachbar Björn, der so ein bezauberndes Lächeln hat. Als ihr Ex-Freund sich bei ihr entschuldigt und sie zurück haben will, muss Kathi sich entscheiden.
Aber eins steht fest: Sie ist eine Kämpfernatur und wird nicht so schnell aufgeben.

Der Schreibstil ist flüssig und gut lesbar, die Dialoge realistisch und keines Falls klischeehaft. Einige Rechtschreibfehler weniger wären besser gewesen, lassen sich aber leicht überlesen und haben nicht groß gestört.

Die Geschichte bietet ein paar Überraschungen und ist nicht 0815. Einen packenden Nervenkitzel darf man natürlich auch nicht erwarten. Sie entwickelt sich eher genretypisch ruhig. Gut gefallen hat mir, dass Kathi keine naiven oder übereilten Entscheidungen trifft, wie die Hauptpersonen in anderen Liebesromanen.

Dieses Buch gehört nicht in die Ecke der Erotikromane, sondern ist eher sommerlich romantisch und deswegen vergebe ich keine Altersempfehlen. Wen der Klappentext anspricht, der ist hier goldrichtig.







Zu bieten hat "Sylter Wolken" viel Kuchen und sommerliche Schauplätze, ganz viel Tierliebe, eine taffe Protaginistin, die nicht naiv ist, sich nicht klein kriegen lässt und für ihre Ziele kämpft. Hinzu kommt eine Prise Liebe mit einer Spur Humor und einem schönen Schreibstil.
Herauskommt ein gelungenes Lesevergnügen für den Sommer.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)
    Klingt nach dem perfekten Buch für meine Tante die ist ganz dringend auf der Suche nach einem leichten Liebesroman :D
    Und ich bin ja nicht so der Fan dieses Genres
    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen